NeuroStim®


NeuroStim®: Fitness • Wellness • Prävention • Therapie

Jede Zelle in einem lebenden Organismus schwingt in einer ganz bestimmten Frequenz. Diese Frequenz wird gestört, wenn Verletzungen, Entzündungen oder Verspannungen vorliegen. Der NeuroStim® sendet genau modulierte Schwingungen aus und bringt Muskulatur und Faszien wieder in Einklang. Das Bindegewebe wird aktiviert, Gewebeverschlackungen abgeführt und der Lymphfluss angeregt. Muskelverspannungen und Faszienverklebungen werden gelöst, es kommt zu einer Förderung der Heilung und einer Regeneration des Gewebes. Der NeuroStim® kann ergänzend zur Pferdeosteopathie bzw. Hundeosteopathie oder als alleinige Theraphiemaßnahme angewendet werden.

Pferdeosteopathie & Hundeosteopathie Kim Gartmann: Neurostim®-Behandlung Pferd

Pferdeosteopathie & Hundeosteopathie Kim Gartmann: Neurostim®-Behandlung Pferd

Pferdeosteopathie & Hundeosteopathie Kim Gartmann: Neurostim®-Behandlung Pferd

Indikationen für eine NeuroStim®-Behandlung sind u.a. :
– Muskelprobleme/-atrophien
– Hämatome
– Neuralgien (Nervenschmerzen)
– begleitend bei Hufrehe
– begleitend bei Spondylose
– Narbenkontrakturen/-behandlung
– vegetative Erkrankungen
– ergänzend bei Sehnenschaden zur Verbesserung der Gleitfähigkeit der Gewebsstrukturen
– postoperative Wundbehandlung zur Verbesserung der Regeneration
– Aktivierung des Lymphsystems
– zur Trainingsoptimierung
– Verletzungsprophylaxe

Pferdeosteopathie & Hundeosteopathie Kim Gartmann: Neurostim®-Behandlung Katze

Wie wirkt der NeuroStim®?
Die mechanischen Schwingungen des NeuroStim® sprechen bestimmte Nervenzellen im Bindegewebe an und können zu einer Verbessserung des pH-Wertes des interzellulären Raumes führen. Es kommt zu einer besseren Versorgung und Entschlackung. Das Zusammenspiel von Muskulatur und Gelenk wird optimiert und die Mikrozirkulation verbessert. Es kommt zur Tonusregulation in der Muskulatur, das Bindegewebe wird gegenüber anderen Geweben wieder gleitfähiger und die zellbiologische Regulation des Körpers wird stimuliert.